Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Wer radelt am meisten?

Wer radelt am meisten macht mit bei Stadtradeln!

Die Initiative mehrwert Berlin beteiligt sich mit Ihrem Wettbewerb "Wer radelt am meisten?" am diesjährigen STADTRADELN, das in Berlin vom 02. bis 22. September stattfindet.

Eine Anmeldung ist für die Teilnehmenden von Wer radelt am meisten NICHT nötig. Die gefahrenen Kilometer werden zentral von den Unternehmens-Administratoren übertragen.

Was ist STADTRADELN ?

Im Rahmen eines Wettbewerbs treten Teams für ihre Kommune in die Pedale. Zwischen 1. Mai und 31. Oktober sollen an 21 aufeinanderfolgenden Tagen möglichst viele Kilometer CO2-frei mit dem Rad zurückgelegt werden. Mitmachen können alle, die in einer teilnehmenden Kommune wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch)Schule besuchen. 

Innerhalb der Kommune können Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein Unterteams gründen (z. B. für jede Abteilung oder Klasse) und künftig innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Das machen wir für die einzelnen Unternehmen der mehrwert Initiative. Die erradelten Kilometer zählen für das das jeweilige Unterteam und das Hauptteam. 

Im Gesamtwettbewerb treten die Hauptteams geschlossen auf, die Ergebnisse der Unterteams sind auf der Kommunenunterseite nicht sichtbar. Deshalb werden wir natürlich hier in den News darüber berichten.


Weitere Neuigkeiten

Mehr als 1,3 Mio. Kilometer im mehrwert Fahrradwettbewerb geradelt

Anschauen

Der Wettbewerb ist zu Ende....

Anschauen

mehrwert bestes Team beim Stadtradeln

Anschauen

Südwest-Radtour: Auf dem Königsweg von Zehlendorf Mitte nach Wannsee

Anschauen

Radeln für die Wissenschaft

Anschauen

Radtour für Langschläfer: Entlang der Havel von Spandau nach Potsdam

Anschauen

Warum Radfahren ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz ist

Anschauen

Mit Spaß aufs Rad: „Wer radelt am meisten?“ – im August und September

Anschauen

Rückblick 2019

Anschauen

Augen auf im Straßenverkehr

Anschauen